Startseite » Mobile Navigationssysteme » TomTom Start 25 Europe Traffic

TomTom Start 25 Europe Traffic

Gute Mittelklasse: TomTom Start 25 Europe Traffic



Dieses Navigationsgerät vom niederländischen Hersteller TomTom reiht sich dank des in der Diagonale 12,7 Zentimeter großen Bildschirms in die Mittelklasse ein. Mit „MapShare“-Technologie, intelligenter Routenplanung und Fahrspurassistent ist es für große und kleine Ausfahren bestens geeignet und bietet gute Qualität für unter 179 Euro.

Bei TomTom dürfen die Nutzer bei der Kartenoptimierung mitmachen. Und zwar mit „MapShare“, der TomTom-Nutzer-Community. Bei dem Navi kann man durch eigne und individuelle Aktualisierungen der Karte für sich vornehmen, sondern diese auch mit anderen teilen. Die Updatens können übe die Navi-Software TomTom Home abgerufen werden und sind zum Teil vom Unternehmen geprüft. Dieser Service ist nicht nur kostenlos sondern kann durchaus sinnvoll sein, denn laut Hersteller machen dabei immerhin 16 Millionen Nutzer mit.


Regelmäßige Kartenaktualisierung - einmalig

Aber auch wenn man auf den Gemeinschaftsdienst verzichtet, werden die Karten regelmäßig aktualisiert. Das passiert per Download auf der TomTom-Homepage innerhalb der ersten 90 Tage nach der Erstnutzung des Gerätes kostenlos – aber nur einmalig. Danach kosten vier Aktualisierungen für ein Jahr 79,90 Euro. Die Frage, über wie viele Karten das Navi verfügt, lässt sich nicht so leicht beantworten. Denn es kann immer nur eine so genannte Kartenzone zur Zeit genutzt werden. Die Größe der Zone variiert je nach Speicherkapazität des Navis. Das 25 Europe Traffic hat dafür ausreichende 4 Gigabyte internen Speicher. Der Kartenausschnitt kann aber jederzeit kostenlos über die Navi-Software auf dem heimischen Rechner gewechselt werden. Das ermöglicht es TomTom, die Informationen auf den Karten immer weiter auszuweiten – seien es nun Infos zu Sonderzielen, detaillierte Straßenführung und Öffnungszeiten und Telefonnummern von Geschäften oder Restaurants erweitern – ohne dabei auf die Speicherkapazitäten der verschiedenen Geräte Rücksicht nehmen zu müssen. Für Europa stehen hier 45 Länder zur Verfügung.


Schwarmintelligenz: TomTom Start 25 Europe Traffic

Der Service „IQ Routes“ errechnet optimale Routen inklusive Fahrzeit oder Ankunftszeit. Dabei greift das System auf die Erfahrungsdaten von Millionen von Nutzern zu, was realistische Berechnungen an unterschiedlichen Wochentagen und Tageszeiten ermöglicht. Alternativen zum kürzesten Weg werden so berechnet, dass sich auch eine Zeitersparnis ergibt. Dank Sprachausgabe von kommenden Abbiegungen und den dazugehörigen Straßennamen muss der Fahrer nicht den Blick vom Verkehr wenden, um den richtigen Weg zu finden. Das schafft mehr Sicherheit. Die Bedienung ist durch das große Display ebenfalls Nerven schonend. Hier zeigt der Fahrspurassistent rechtzeitig und zuverlässig an, wie man sich einzuordnen hat, um keine Abfahrt oder Abbiegung zu verpassen. Für weiteren Komfort sorgt, dass Favoriten-Ziele abgespeichert werden können und ein Hilfe Menü, dass im Ernstfall die nötigen Infos aus den nahen Umgebung liefert – egal ob Pannendienst oder Krankenhaus.

© 2018 | Impressum/Datenschutz

Zur¨ck zum Seitenanfang