Navigon 72 Plus


Immer dabei: Navigon 72 Plus



Wer viel Fährt braucht auch viel Navigationsgerät. Das NAVIGON 72 Plus ist für die Bedürfnisse von Vielfahrern zugeschnitten und bietet jede menge Komfort. Den bietet ein großes Display 12,7 Zentimetern Bildschirm-Diagonale und die übersichtliche Menüführung. Der Chromrahmen um das Gehäuse verleiht dem Navi eine edle Optik. Im Handel ist das Navigationsgerät schon für unter 160 Euro zu haben und damit eine gute Wahl.

Die Bedienungssoftware „Flow“ lässt sich komfortabel über den großen Tochscreen einfach bedienen. Die Benutzeroberfläche ist klar strukturiert, die Funktionen sind einfach und schnell zu erreichen. Alle Funktionen lassen sich durch Tippen oder Streichen über den Touchscreen steuern. Mit dem so genannten Annäherungssensor kann fast berührungslos navigiert werden.

Der Fahrspurassistent hilft Ihnen beim rechtzeitigen Spurwechsel – ob auf der Autobahn oder in der Stadt lotst das Navigationsgerät den Fahrer sicher durch den Verkehr. Dabei hilft auch die realitätsnahe Animation der Umgebung in 3D. Diese wird durch die „Reality ViewPro“-Technologie ermöglicht, die auch Abfahrten und Kreuzungen fotorealistisch darstellt sowie Straßen- und Hinweisschilder so abbildet, wie sie in echt aussehen. Der Bildschirm wechselt automatisch zwischen Tag- und Nachtmodus.

Sprachgebrauch



Die „Text-to-Speech“-Technologie ermöglicht es dem Gerät nicht nur, rechtzeitig anzusagen, wenn in eine Straße abgebogen werden muss und wie viele Meter es noch bis dahin sind, sondern auch wie die Straße heißt. Das schafft Eindeutigkeit und vermeidet Missverständnisse während der Navigation. Vor allem bleibt der Blick dabei auf der Straße und nicht auf dem Bildschirm, was die Sicherheit erhöht.

Der Routenplaner „MyRoutes“ empfiehlt Routen, die auf den individuellen Fahrvorlieben des Fahrers abgestimmt sind. Außerdem stehen immer zwei weitere Strecken zum Ziel zur Auswahl, sodass man immer eine nützliche Auswahl zur Verfügung hat.

Vier Millionen Points of Interest



Dem Routenplaner stehen Karten zu 44 Ländern Europas zur Verfügung. Diese werden von Nevteq geliefert, genauso wie Kartenupdates, die über den „FreshMaps“-Service gebucht werden können. Für 24 Monate kostet das 99 Euro. Das Kartenwerk umfasst Straßen, Verkehrsführungen, Tempolimits und die wichtigsten Straßenschilder. Außerdem sind mehr als vier Millionen POIs (Points Of Interests) in über 74 verschiedenen Kategorien verzeichnet. Ob man nach der Tankstellen, Sehenswürdigkeiten oder dem passenden Restaurant oder Hotel sucht, ist das bei Reisen eine große Hilfe.

Verkehrsinformationen kommen von TMC (Traffic Message Channel). Mit der Sprachausgabe der Infos erhält der Anwender Verkehrsfunk fast so wie im Radio, und führt ihn sicher an Staus und Verkehrsbehinderungen vorbei. Dazu ist die Antenne im Ladekabel integriert und vermeidet so unnötigen Kabelsalat.





© 2018 | Impressum/Datenschutz

Zur¨ck zum Seitenanfang