Startseite » News » Karten-Mietservice f

Karten-Mietservice f

iGo Software User können Teleatlas Daten verwendenGerade im Sommer fahren zahlreiche Personen mit dem Auto in den Urlaub. Damit auch alles glatt läuft und man sich nicht verfährt, kaufen viele Familien noch schnell Kartenmaterial für die gewünschte Strecke und merken erst im Nachhinein, wie tief sie in die Urlaubskasse greifen mussten. Das Kartenmaterial für das Navigationsgerät kostet hierbei oft ein Vermögen. Dies kann nun vermieden werden, denn ein Karten-Mietservice für Geräte mit iGo Software sorgt dafür, dass die Urlaubskasse geschont wird. Dieser kostengünstige Karten-Mietservice wird von Naviextras.com angeboten und begeistert schon jetzt unzählige Autofahrer.

Die Besitzer von der iGo Software, welche auf vielen Smartphones und mobilen Navigationsgeräten installierbar ist, haben die Möglichkeit, aus Kartenmaterial von über 80 Ländern zu wählen. Hierbei stehen fast alle Karten von "Tele Atlas" und "" zur Auswahl. Für aktuelles Kartenmaterial aus ganz Europa zahlt der Navi-Besitzer in der Regel knapp 80 Euro. Wer sich Kartenmaterial auf Naviextras.com mietet, zahlt nur 29,95 Euro und spart damit eine Menge Geld. Einzelkarten für europäische Länder wie Frankreich, Griechenland oder Spanien sind bereits für unter zehn Euro erhältlich.

Die gemieteten Karten können einen Monat lang verwendet werden, anschließend finden sie keinen Gebrauch mehr. Eine besondere Empfehlung ist es, die gemieteten Kartenmaterialien auf einer gesonderten Speicherkarte zu speichern, da sie sonst die herkömmlich installierten Karten überschreiben und diese nach Ablauf des Mietzeitraums ebenfalls unbrauchbar machen. Um herauszufinden, ob sich die Miet-Karten für ein bestimmtes Navigationsgerät eignen, sollten Autofahrer einen Blick auf Naviextras.com werfen, da dort die kompatiblen Geräte aufgelistet sind.

 

 

Bildquelle: Amazon.de

© 2018 | Impressum/Datenschutz

Zur¨ck zum Seitenanfang