Startseite » Garmin » Garmin zumo 340 LM Motorrad

Garmin zumo 340 LM Motorrad

Auch der Zweiradfahrer will wissen, wo es langgeht. Das ist scheint auf den ersten Blick auch kein Problem zu sein. Allerdings: Wie bedient man ein Touchscreen-Navi mit Handschuhen? Hier hat Garmin die Lösung parat. Das zumo 340 für 449 Euro ist nicht nur wasserdicht, der 10,9 Zentimeter große Bildschirm lässt sich auch mit Handschuhen bedienen. Die Sprachsteuerung lässt sich mit einem Headset im Helm in den Griff bekommen.



Da haben sich die Motorradfahrer im Unternehmen zusammengesetzt und sich überlegt, wie man ein gutes Navi für die eigene Zunft herstellen kann. Herausgekommen ist das zumo 340 LM. Klar wasserdicht muss es sein. Der Touchscreen ist besonders entspiegelt um auch bei Sonnenschein seinen dienst erfüllen zu können. Außerdem wurde es unter Realbedingungen getestet. Egal ob auf ausgefahrenen Straßen, grellem Licht, Starkregen oder auf Kopfsteinpflaster – das Navigationsgerät für Biker ist immer zuverlässig.


Sprache per Headset

Die Sprachsteuerung funktioniert per Headset im Helm, die Verbindung kommt ohne Kabelsalat per Bluetooth zustande. Das Headset sorgt auch dafür, dass man ohne auf das Navi schauen zu müssen, keine Abbiegung verpasst. Fahrhinweise werden über das Headset an den Fahrer übertragen. Außerdem gibt es eine Halterung speziell für das Motorrad, damit das zūmo sicher montiert werden kann.Der zūmo 340LM deckt mit seinen vorinstallierten Karten 22 Länder Zentraleuropas ab. Hinzu kommen kostenlose Karten-Updates, solange das Gerät in Benutzung ist. Die Updates erfolgen viermal im Jahr. Die Karten enthalten auch Informationen zu Points of Interest wie Restaurants, Geldautomaten, Kliniken und mehr.
Der zūmo ist mit einem besonders komfortablem Navigationsmenü und einer intuitiven Benutzeroberfläche ausgestattet. Speziell für Motorradfahrer gibt es noch zusätzliche Features. Etwa das Serviceverlaufsprotokoll, in dem Datum, Kilometerstand und Wartungsarbeiten aufzeichnet werden können. Genauso wie die Laufleistung der Reifen, die letzte Kettenreinigung, Ölwechsel oder neue Zündkerzen – bei all dem hilft das zūmo, den Überblick zu behalten.


Routenplanung vorbereiten und teilen: das Garmin zumo 340 LM

Außer Höchstgeschwindigkeiten werden auch die Durchschnitts- sowie Maximalgeschwindigkeiten erfasst. Funktionen wie die Kompassdarstellung, der Fahrspurassistent mit 3D-Kreuzungsansicht und die „Wo bin ich?“-Funktion, mit der die eigene Position sowie nächstgelegene Krankenhäuser und Polizeistationen dargestellt werden können, sind zusätzliche Orientierungshilfen wenn es schnell gehen muss.
Routen und Wegpunkte lassen sich außerdem mit der mitgelieferten Garmin Base Camp Software vor Reisebeginn komfortabel am PC oder Mac ausarbeiten und auf den zumo 340 LM übertragen. Mit der Funktion Track Draw (Trackaufzeichnung) werden außerdem Höhenunterschiede sowie der Schwierigkeitsgrad der Route grafisch angezeigt.


© 2018 | Impressum/Datenschutz

Zur¨ck zum Seitenanfang