Startseite » Garmin » Garmin n

Garmin n

Alltagstauglich: Das Garmin nüvi 1340T CE



Gute Navigation zu einem guten Preis. Mit etwas Glück bekommt man das Navigationsgerät vom globalen Marktführer schon für unter 100 Euro satt für die vom Hersteller angegebenen 139 Euro. Eine Bildschirmdiagonale von knapp 11 Zentimetern sorgt für gute Visualisierung, Navteq-Kartenmaterial für gelungene Routenplanung. Fahrspurassistent und Verkehrsfunk-Abo sind inklusive.

Auch als Fußgänger-Navi geeignet



Auf dem Weg zur Arbeit, im Urlaub und in Ballungszentren ist das nüvi 1340T CE immer ein verlässlicher Begleiter. Eine detaillierte Fußgänger-Navigation führt den Nutzer auch per Pedes verlässlich durch die Stadt. Der Modus für öffentliche Verkehrsmittel lässt sich für bestimmte Städte durch den Service CityXplorer erweitern, um per U-Bahn, Straßenbahn oder Bus zu navigieren. Mit dem Auto leitet den Fahrer verlässliches Kartenwerk von Navteq ans Ziel. Kleiner Wehrmutstropfen, der in diesem Preissegment aber verkraftbar sein sollte, ist, dass bei den vorinstallierten Karten Skandinavien, Russland, Griechenland, und Portugal fehlen. Insgesamt stehen lediglich 16 Länder Zentraleuropas zu Verfügung. Für den Alltagsgebrauch sollte das aber im Allgemeinen reichen. Nett dagegen: Auf dem Navigationsgerät sind zusätzlich detailgenaue City Navigator NT-Straßenkarten für eine Region oder ein Land in Europa, sowie 2D- oder 3D-Karten und Geschwindigkeitsbeschränkungen für die meisten Straßen in Europa vorinstalliert.

Nützliche Extras im nüvi 1340T CE



Außerdem punktet das Navigationsgerät aber mit einigen Garmin-Extras, wie beispielsweise der PhotoReal-3D-Ansicht, die Kreuzungen Autobahnabfahrten fotorealistisch darstellt und so die Orientierung vereinfacht. Der Fahrspurassistent leitet den Fahrer verlässlich auf die richtige Spur für kommende Abbiegungen oder Anschlussstellen auf Autobahnen und im Stadtverkehr. Außerdem sagt einem das Navi nicht nur, wann in welche Richtung abgebogen werden muss, sondern auch wie die Straße heißt. Das vermeidet Missverständnisse zwischen Gerät und Fahrer.

Die Benutzeroberfläche bietet zwei Optionen an: „Zieleingabe“ und „Karte“. Durch Tippen auf den Touchscreen können außerdem Adressen und Dienstleistungen in der Nähe nachgeschlagen werden. Der Service von Navteq Traffic (TMCpro) mit aktuellen und vom TÜV zertifizierten Verkehrsinformation leitet zielsicher am Stau vorbei und bietet Umleitungen bei Baustellen an. Das Verkehrsfunkabonnement für Europa steht in unbegrenzter Dauer zur Verfügung und ist im Kaufpreis enthalten.

Sprit sparen mit Navi-Hilfe



Über die klassische Routenplanung hinaus bietet der ecoRoute-Modus Vorschläge für kraftstoffsparende Strecken. Kleine Extras, über die auch die Profi-Geräte aus dem Hause Garmin verfügen, machen das Navi zu einem echten Helfer im Alltag. Beispielsweise JPEG-Bildbetrachter, Weltzeituhr mit Zeitzonen, Währungsrechner, Einheitenrechner, Wecker und Taschenrechner.

Die Notfallstandortbestimmung "Wo bin ich?" zeigt nicht nur sekundenschnell den eigene Standort an, sondern auch die nächsten Adressen von Kliniken, Polizeistationen sowie Tankstellen. Abgerundet wird das Angebot durch die Diebstahlsicherung Garmin Lock.




© 2018 | Impressum/Datenschutz

Zur¨ck zum Seitenanfang