Startseite » Falk
Die im Januar 2010 gegründete United Navigation GmbH vereint die beiden Navi-Marken Falk und Becker unter einem Dach.

Falk: Mit Stadtplänen ging‘s los



1945 hatte Gerhard Falk in Hamburg den Falk-Verlag gegründet, der durch die 1948 patentierte Falt-Technik für Stadtpläne berühmt geworden ist. Seit 1998 gehört der Verlag zur MairDumont-Firmengruppe mit Sitz in Ostfildern bei Stuttgart, die unter anderem die bekannten Marco Polo und Baedeker Reiseführer herausbringt. 2003 wurde der Digitalableger Falk Marco Polo Interactive gegründet. 2009 wurde daraus die Falk Navigation GmbH. Anlässlich des Erwerbs der Rechte an der Marke Becker Anfang 20100 wurde daraus die United Navigation GmbH.



Falk-Navis als Reiseführer



Navis von Falk zeichnen sich vor allem durch zahlreiche vorinstallierte Reiseführerinhalte aus, die aus dem Portfolio der Firmenmutter MairDurmont stammen. So liefern die Marco Polo Reiseführer Insider-Tipps zu Sehenswürdigkeiten, Hotels, Cafés etc. in zahlreichen Metropolen Europas und machen das Navi zum multimedialen Reiseführer auf Städtereisen.

Das Navigationsgerät lernt dazu



Auf der Internationalen Funkausstellung 2008 in Berlin stellt Falk das erste Navi mit Lernender Navigation vor. Jedes aktuelle Falk Navigationsgerät protokolliert laufend die gefahrenen Strecken und lernt dazu. Dabei wird festgehalten, wie schnell der Fahrer in Abhängigkeit von Tag und Uhrzeit im Straßenverkehr vorankommt. Auch „Geheimstrecken“, die kürzer die vom Navi vorgeschlagenen sind, werden gespeichert. Die Daten werden an ein Rechenzentrum übertragen, sobald das Navi mit einem Internet-PC verbunden ist. Nachdem die Daten elektronisch wurden, werden sie alle Falk Nutzern zur Verfügung gestellt.

Öffentlicher Nahverkehr an Bord



Auf allen aktuellen Falk-Navis ist zudem die Funktion StadtAktiv vorinstalliert. Sie bindet das komplette Streckennetz der Bahn in Deutschland, Österreich und der Schweiz in die Navigation ein. Bei der Falk NEO-, FLEX, S- und R-Serie ist zusätzlich das Bus-Netz von 22 wichtigen Städten in Deutschland vorinstalliert.

Für die Navigation im Gelände bietet Falk Outdoor-Geräte der Serien Ibex und Lux an.

 

Falk NEO 450

Das Falk NEO 450 sieht gut aus und bietet alles, was man sich für ein Navigationsgerät für unter 170 Euro wünscht. Es lässt sich auch per Sprachkommandos bedienen und als Freisprechanlage fürs Handy nutzen. Die Orientierung wird durch die 3D-Darstellung von Wahrzeichen optimiert. Die Menüstruktur wurde bei diesem aktuellen Modell vereinfacht. ...

Mehr lesen

Falk Neo 550

Darauf ist Verlass: das NEO 550 von Falk Komfort und Zuverlässigkeit machen das NEO 550 von Falk zu einem idealen Gerät für gehobene Alttagsansprüche, so der Hersteller. Das Display mit 12,7 cm Bildschirmdiagonale garantiert gute Visualisierung. Die Routenplanung berücksichtigt Umweltzonen sowie saisonale Sperren und liefert auch alternative Wege mit öffentlichen Verkehrsmitteln. Ein Clou ist die Magnethalt ...

Mehr lesen

Falk Vision 700 Navigationssystem inkl. TMCpro

Das Falk Vision 700 Navigationssystem inkl. TMCpro (10,9 cm (4,3 Zoll) Display, Kartenmaterial Europa 43, Luftbilder, Sensitive Touch Display, Guided Tours) schwarz/chrom strahlt mit seinem tollen Design. Mit diesem Gerät kann man wirklich vieles entdecken. ...

Mehr lesen

Falk M8 3rd Edition Navigationssystem

Das Falk M8 3rd Edition Navigationssystem inkl. TMC (8,9 cm (3,5 Zoll) Display, Kartenmaterial Europa 43, Fahrspurassistent, Stadtaktiv) schwarz ist ein Gerät für Entdecker. Das Gerät hat wirklich sehr viel zu bieten und punktet daher auch noch mit seinen vielen Funktionen. Dazu muss man sagen, dass das Gerät sehr handlich und leicht zu bedienen ist. Durch die verschiedenen Sonderziele und die einzelnen Fun ...

Mehr lesen

© 2018 | Impressum/Datenschutz

Zur¨ck zum Seitenanfang